Über uns

We move Europe – Finsterwalder

Die mittelständische, inhabergeführte Finsterwalder Gruppe hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1937 zu einem modernen und innovativen Logistikdienstleister entwickelt. Schnelle Reaktion, kurze Entscheidungswege, hohe Flexibilität und unbedingte Kundenorientierung sind nicht nur Schlagworte, sondern zeichnen die Arbeitsweise bei Finsterwalder aus.

Über 1.700 Mitarbeiter geben jeden Tag an zahlreichen Standorten im In- und Ausland Ihr Bestes, um die logistischen Herausforderungen der Kunden zu meistern.

Eine große Flotte an eigenen Kraftfahrern und LKW, langfristig eingesetzte Unternehmerfahrzeuge, ein europaweit tätiges Stückgutnetzwerk, großzügige Lagerflächen, kompetente Logistikabwicklung, Anbindung ans Schienennetz sowie eine Vielzahl weiterer Logistikservices sind der Garant für den Erfolg.

Historie

Die wichtigsten Meilensteine der Firmengeschichte in der Übersicht:

  1. Firmengründung durch Eugen und Theresia Finsterwalder

  2. Umzug auf das Firmengelände in Kaufbeuren

  3. Tod des Firmengründers; Übergang der Geschäftsführung an die Söhne

  4. Umfirmierung in Finsterwalder Spedition und Güterkraftverkehr GmbH

  5. Neugründung der Standorte in Halle und Merseburg durch Übernahme ehemaliger Staatsbetriebe für Kraftverkehr und Chemiehandel

  6. Erweiterung des bestehenden Bürogebäudes am Standort in Kaufbeuren, Ausbau der nationalen und internationalen Transportdisposition

  7. Inbetriebnahme des Lager- und Logistikstandorts in Mindelheim

  8. Ausbau des Geschäftsfelds „Logistik“ mit dem erstem Outsourcingprojekt

  9. Gründung eines Tochterunternehmens für die Chemielogistik

  10. Gründung der Gesellschaften MIL Mitteldeutsche Industrie-Logistik GmbH und MKL Mitteldeutsche Kunststoff-Logistik GmbH

    Aufnahme als Mitglied im Cargoline Verbund

  11. Konzentration der kaufmännischen Aktivitäten aus Schkopau und Merseburg in Halle

  12. Erwerb des neuen Firmenstandorts in Türkheim, Errichtung des „Businesspark A96“

  13. Umzug nach Türkheim, Umfirmierung in Finsterwalder Transport & Logistik GmbH

  14. Inbetriebnahme des Railports in Halle

  15. Erweiterung des Eigenfuhrparks um 100 Fernverkehrs-LKW

  16. Übernahme der Niederlassungen Venlo (Niederlande) und Tartu (Estland) der Penske Logistics Europe samt Mitarbeiter und Fuhrpark. Eintritt von Michael Finsterwalder als „Dritte Generation“ in die Firmengruppe

  17. Umzug von Marl nach Gelsenkirchen samt Erweiterung der Kapazitäten im Ruhrgebiet

  18. Eröffnung des neu errichteten Logistikzentrums in Halle mit 20.000 m² Hallenfläche

  19. Gründung einer Gesellschaft zur Arbeitnehmerüberlassung für logistisches Personal an den Standorten in Mitteldeutschland und im Allgäu

  20. Erweiterung des Logistikzentrums in Halle auf 48.000 m² Logistikfläche. Erweiterung der Kapazitäten in Süddeutschland um 15.000 Stellplätze

  21. Übernahme eines auf Fulfillment spezialisierten Unternehmens in Süddeutschland „Logfillment GmbH & Co. KG“

Geschäftsführung

Klaus Finsterwalder Geschäftsführender Gesellschafter

Inhaber und Geschäftsführender Gesellschafter der Finsterwalder Firmengruppe.

 

Michael Finsterwalder Geschäftsführer 

Geschäftsführer der Finsterwalder Firmengruppe.

In Europa zu Hause

Unser Kundencenter

Sie haben Fragen zu unserem Service oder unseren Produkten?
Kontaktieren Sie uns.

Service

Letzte News

Cookie Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Informationen enthält unsere Datenschutzerklärung. Neben den obligatorischen Session-Cookies verwenden wir Cookies für die folgenden Anbieter:


Ablehnen Auswahl aktzeptieren Alle Cookies akzeptieren