Railport

Die intelligente Verknüpfung von Schiene und Straße auch ohne Gleisanschluss

Railports sind multifunktionale Logistikzentren, die – neben Umschlag Schiene/Straße, Lagerung sowie Lkw-Vor- und Nachlauf am Bedarf der Kunden orientiert, eine Vielzahl logistischer Leistungen erbringen. Durch die flexible Infrastruktur sind Railports für das Handling unterschiedlichster Massengüter ausgelegt, ob verpackt oder lose, fest oder rieselfähig, palettiert oder in Behältern. Vor Ort steht adäquates Umschlaggerät zur Verfügung, vom Gabelstapler über Förderbänder oder Bagger bis hin zum Portalkran mit unterschiedlichen Anschlagmitteln. Railports verknüpfen das europäische Schienennetz mit regionaler Straßeninfrastruktur. Diese wird lediglich für Zustellung und Abholung „auf der letzten Meile“ benötigt. Railports stellen somit die Grundlage für verkehrsträgerübergreifende, schienenfokussierte Logistikkonzepte in Europa dar – und für die Verlagerung von Lkw-Verkehren auf die Schiene.

So profitieren unsere Kunden

Railports vereinen durch ihr Konzept die Vorteile von Schiene, Lkw und regionalen Lagern: Produktionssynchrone Waggondirektbeladung ohne Versandlager an 365 Tagen und termingenaue Zustellung in engen Zeitfenstern, effiziente und stetige Versorgung des Railports in großen Mengen und bedarfsgerechte just-in-time-Versorgung der Empfänger, Transparenz sowie Kontrolle über die gesamte Transportkette und Konzentration auf die eigenen Kernkompetenzen durch Outsourcing und Komplexitätsreduzierung.

Weitere Produkte & Service-Angebote

Cookie Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Informationen enthält unsere Datenschutzerklärung. Neben den obligatorischen Session-Cookies verwenden wir Cookies für die folgenden Anbieter:


Ablehnen Auswahl aktzeptieren Alle Cookies akzeptieren